Seite wählen

„Mir ist egal, ob mein Podcast erfolgreich ist“

von | 15. Juli 2020

Gehörst du auch zu den Menschen, die unter Druck völlig blockiert sind? Für viele ist das im eigenen Marketing ein riesiges Hemmnis. Es geht aber auch anders.

„Eines ist mir noch wichtig: Es ist mir egal, ob dieser Podcast erfolgreich ist. Das heißt es braucht keine „Marketing-Idee“ und kein „Wie erreiche ich die meisten Leute“. Sondern mir geht es darum, dass Mitmenschen – falls es sie interessiert – die Möglichkeit haben, sich ein paar Inspirationen zu holen.“ So schreibt eine bekannte spirituelle Autorin in ihrem Newsletter ihre Leserinnen an, als sie nach Themenwünschen für ihren neuen Podcast fragt.

Was soll ich sagen: ich habe beim Lesen erleichtert ausgeatmet. Tagtäglich erlebe ich in meiner Marketing-Arbeit mit wundervollen Kunden, wie verkrampft und blockiert Menschen reagieren (mich eingeschlossen), wenn im Vordergrund steht, welche Zahlen durch bestimmte Sichtbarkeitsaktivitäten herauskommen sollen.

Es gibt Menschentypen, für die so ein Erfolgsdruck genau das Richtige ist. Die dadurch erst richtig angespornt werden, angesichts von wachsenden Zahlen Zufriedenheit verspüren und diese Messbarkeit sogar brauchen. Aber ich arbeite so (erstmal) nicht. Meine KundInnen zählen zu den kreativen Köpfen – und wir brauchen erst einmal das Gefühl völliger Gestaltungsfreiheit, unabhängig vom Ergebnis.

Wenn man dann wirklich mit Herz und Seele dabei ist, kommt das „Ergebnis“ als natürlicher Nebeneffekt der eigenen Passion. Und das stimmt wirklich. Ich habe das nicht nur selbst erfahren, sondern auch an unzähligen Vorbildern erlernt und an KundInnen weitergegeben, die dadurch richtig aufblühen. Denn mal ehrlich: Gibt es etwas Anziehenderes als einen Menschen, der mit Leidenschaft tut, wofür er brennt – und der Welt davon erzählt?

Spread the love ❤️

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.